Termine

Zu den Veranstaltungen des Kreisheimatbundes Neuss ist jede Interessentin und jeder Interessent herzlich willkommen. Eine Mitgliedschaft im Kreisheimatbund ist nicht erforderlich. Lediglich die Mitgliederversammlung und der Jahresempfang sind für die Mitglieder des Kreisheimatbundes vorgesehen. Um die organisatorische Vorbereitung zu erleichtern, wird um eine Anmeldung bei der Geschäftsstelle per Mail oder Telefon gebeten.

 
Dienstag, 23.März 2021
Service-Veranstaltung: Vereinsrecht
Rechtliche Fragen sind ein fast ständiger Begleiter der Vorstandsarbeit. Der Neusser Rechtsanwalt Tobias Goldkamp informiert über das Vereinsrecht, insbesondere die Themenbereiche Vereinsgründung und Vereinssatzung.
Veranstaltungsort: Online per Videokonferenz. Zugangsdaten werden an Mitglieder per Mail verschickt.
18.00 Uhr

Dienstag, 18.Mai 2021
Max Wallraf (1891 – 1972): Landrat des Kreises Grevenbroich-Neuss 1933 bis 1945
Ulrich Herlitz (Grevenbroich) im Gespräch mit Dr. Stephen Schröder (Dormagen-Zons)
Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Archiv im Rhein-Kreis Neuss und dem Geschichtsverein Grevenbroich e.V.
Mitglieder des Kreisheimatbundes erhalten den Zugangslink mit der Einladungsmail. Wenn Sie nicht Mitglied des Kreisheimatbundes sind, kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle. Wir schicken Ihnen den Zugangslink gerne zu.

Landrat Max Wallraf, der Sohn des gleichnamigen Oberbürgermeisters der Stadt Köln (1907 – 1917), stand vom Frühjahr 1933 bis zum Ende des „Dritten Reichs“ an der Spitze der Kreisverwaltung des Kreises Grevenbroich-Neuss. In seine Amtszeit fallen zentrale Ereignisse und Entwicklungen der national-sozialistischen Herrschaft wie die Gleichschaltung des kommunalen Sektors, die Zwangssterilisationen auf Basis des Gesetzes zur Verhütung erbkranken Nachwuchses vom 14. Juli 1933 oder die Entrechtung und Verfolgung der Menschen jüdischen Glaubens.

Ulrich Herlitz ist Vorsitzender des Geschichtsvereins Grevenbroich und Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zur Geschichte des Nationalsozialismus im hiesigen Raum. Im Rahmen der vom Archiv herausgegebenen Publikation "Kreisgeschichte im Spiegel der Biografie. Die Landräte und Oberkreisdirektoren des Rhein-Kreises Neuss und seiner Rechtsvorgänger von 1816 bis zur Gegenwart" hat er Leben und Wirken Max Wallrafs ausführlich beschrieben. Im Gespräch mit Archivleiter Dr. Stephen Schröder wird er über seine Forschungen berichten.
Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung
19:00

Donnerstag, 24.Juni 2021
925 Jahre - Erinnerung. Judenpogrom in Wevelinghoven im Zuge des ersten Kreuzzuges 1096
Anlässlich des Gedenk- und Veranstaltungsjahres "1700 Jahre jüdisches Leben im Rheinland" wird an die Vorgänge in Wevelinghoven im Jahr 1096 erinnert. Um dem gewaltsamen Tod durch Verfolgung zu entgehen, wählten dort zahlreiche jüdische Menschen die Selbsttötung.
Aufgrund der Corona-Lage findet diese Veranstaltung ausschließlich für geladene Gäste statt.

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Geschichtsverein Grevenbroich und anderen Vereinen.
Veranstaltungsort: Wevelinghoven
19:30

Dienstag, 5.Oktober 2021
Buchvorstellung: "Jüdische Familien kämpfen ums Überleben. Kaufmann und Vosen aus Rommerskirchen" von Josef Wißkirchen
Auf Grundlage eines umfangreichen Familiennachlasses, der sich im Archiv im Rhein-Kreis Neuss befindet, konnte Josef Wißkirchen eine detaillierte Darstellung der Verfolgung zweier jüdischer Familien aus Rommerskirchen durch die Nationalsozialisten zu Papier bringen.
Mitglieder des Kreisheimatbundes erhalten wie gewohnt eine Einladung per Mail. Die Teilnahme ist nur nach persönlicher Voranmeldung bei der Geschäftsstelle und unter den zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Coronaregeln möglich.
Gemeinschaftsveranstaltung des Archivs im Rhein-Kreis Neuss, der Gemeinde Rommerskirchen und des Kreisheimatbundes Neuss.
Veranstaltungsort: Ratssaal der Gemeinde Rommerskirchen
19:00

Samstag, 9.Oktober 2021
Exkursion nach Köln zum Thema "1700 Jahre jüdisches Leben im Rheinland" (halbtags)
Das Programm beinhaltet die geführte Besichtigung des Museums Kolumba und einen geführten Rundgang auf Spuren jüdischen Lebens in Rathausnähe. Individuelle Anreise.

Zu dieser Veranstaltung werden die Mitglieder in der gewohnten Form per Mail eingeladen. Aufgrund der Corona-Verhältnisse ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Anmeldung bei der Geschäftsstelle erforderlich.
Veranstaltungsort: Köln
10:45

Dienstag, 16.November 2021
Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung soll als Präsenzveranstaltung im neuen Martinusforum in Wevelinghoven auf Einladung des Geschichtsvereins Grevenbroich e. V. stattfinden. Zuvor wird um 17.00 Uhr eine Führung durch das restaurierte alte Pastorat angeboten.

Veranstaltungsort: Martinusforum, Unterstr. 139, 41516 Grevenbroich
18:00

Dienstag, 23.November 2021
Besuch des neuen jüdischen Gemeindezentrums in Neuss
Der Kreisheimatbund bietet die Gelegenheit, das neue jüdische Gemeindezentrum in Neuss kennenzulernen. Neben einer Besichtigung der Räumlichkeiten werden zwei Vorträge zur Entwicklung der jüdischen Gemeinde in Neuss und zum jüdischen Essen angeboten.
Zu dieser Veranstaltung werden die Mitglieder in der gewohnten Form per Mail eingeladen. Aufgrund der Corona-Verhältnisse ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Anmeldung bei der Geschäftsstelle erforderlich.
Veranstaltungsort: Neuss
18:00